Datenschutzerklärung

Datenschutz / Sicherheit bei der FACIO Unternehmensberatung e.U.

Datenschutzerklärung
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten
Sie können unsere Website grundsätzlich besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Nur bei der Kontaktaufnahme mit dem Kontaktformular werden personenbezogene Daten an uns übersendet.

Dateneingabe
Daten können nur im Kontaktformular eingegeben und werden an uns übersendet. Sie werden nicht auf der Homepage gespeichert. Sie dienen lediglich zur Kontaktaufnahmen entsprechen ErwG47 der DSGVO.

Welche Daten werden verarbeitet und aus welchen Quellen stammen diese Daten?
Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen einer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zudem verarbeiten wir Daten die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen z. B. Firmenbuch, Telefonbuch zulässigerweise erhalten haben.

Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?
Die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig:

  • für die Bearbeitung ihrer Angebotsanfragen
  • für die Erfüllung von Aufträgen und vertraglicher Pflichten
  • solange geschäftliches Interesse besteht
  • für die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen z.B. Beleg Aufbewahrungspflicht
  • für die Buchhaltung durch unseren Steuerberater

Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten
Innerhalb der FACIO Unternehmensberatung e.U. erhalten diejenigen MitarbeiterInnen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (Steuerberater) Ihre Daten, nur sofern sie diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe unbedingt benötigen.
Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.
Sollte eine gesetzliche Verpflichtung vorliegen, können auch öffentliche Stellen und Institutionen Ihre personenbezogenen Daten empfangen.

Wie lange werden ihre Daten gespeichert und verarbeitet?
Für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung über die Abwicklung bis hin zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten und solange eine geschäftliches Interesse besteht.

Sind Sie zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?
Sie müssen jene personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung unserer Geschäftsbeziehung erforderlich sind und zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.
Sofern Sie uns die Daten nicht zur Verfügung stellen wollen, müssen wir den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrags in der Regel ablehnen. Einen bestehenden Vertrag können wir in diesem Fall nicht mehr durchführen und müssen diesen folglich beenden.
Nicht verpflichtet sind Sie allerdings, eine Einwilligung zur Verarbeitung von jenen Daten zu erteilen, die für die Vertragserfüllung nicht relevant bzw. nicht gesetzlich und/oder regulatorisch erforderlich sind.

Gibt es eine automatische Entscheidungsfindung einschließlich Profiling?
Wir nutzen keine automatisierten Entscheidungsfindungen nach Art 22 DSGVO zur Herbeiführung einer Entscheidung über die Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung.

Kommunikation
Wenn Sie mit uns aufgrund einer Anfrageoder zu anderen Zwecken (z. B. per Email, Fax, Telefon, SMS, Whatsapp, Tweet usw.) kommunizieren, so bewahren wir unsere Antworten an Sie zusammen mit ihren Anfragen auf.

Welche Datenschutzrechte stehen Ihnen zu?
Sie haben jederzeit

  • das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten
  • ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung
  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechtes
  • Beschwerde bei der Datenschutzbehörde

Nutzung von Cookies, Retargeting, Web-Analytics
Wir nutzen diese Dienste nicht.

Newsletter
Wir versenden keine Newsletter.

Social Media
Wir nutzen Social Media nicht.

Datensicherheit
Ihre Datensicherheit ist unser höchstes Anliegen. Unser erklärtes Ziel ist es, alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten und Ihre personenbezogenen Daten so zu verarbeiten, dass sie vor Zugriffen durch unbefugte Dritte geschützt sind.
Durch die Verwendung moderner Sicherheitssoftware, Kodierungs- und Verschlüsselungsverfahren entspricht unsere EDV-Infrastruktur den aktuellsten Sicherheitsstandards.

Vorbehalt
Wir behalten uns vor diese Datenschutzerklärung anzupassen, sofern sich die technischen Gegebenheiten oder die juristischen Vorgaben ändern.