Schulungen

Schulungen und Vorträge sind für uns keine staubtrockenen Angelegenheiten.

Der Mitarbeiter ist das wichtigste „Gut“ im Unternehmen. Leider wird gerne vergessen, dass Weiterbildung nicht nur eine Notwendigkeit für einen bestimmten Themenbereich ist. Sie kann einen Mitarbeiter auch so motivieren, dass er anschließend Höchstleistungen erbringt.

Ebenso wichtig sind systematische Schulungen eines neuen Mitarbeiters beim Eintritt ins Unternehmen. Auf diese Weise wird er schneller mit seinem Tätigkeitsgebiet vertraut gemacht und ist somit in einem kürzeren Zeitraum wirtschaftlich rentabel. Dies gilt auch für Schulungen vor einem Projektstart, damit das Ziel und der Inhalt des Projektes vom Mitarbeiter besser verstanden und in weiterer Folge wirtschaftlich umgesetzt werden.

Nach unserer Erfahrung erfolgen auch Einschulungen auf neue Betriebsmittel oft viel zu spät. Wird in ein neues Betriebsmittel oder eine neue EDV (Hardware und/oder Software) investiert, so erfolgen die eigentlich zu Anfang erforderlichen Schulungen erst nach einem halben Jahr. Der Mitarbeiter kennt sich in der Regel dann schon mit der neuen Maschinen oder EDV aus, ist enttäuscht über den Schulungsinhalt und wird in seiner Motivation gebremst.

Eine Schulung soll ein „Erlebnis“ für den Teilnehmer sein. Die Schulung soll somit im Gedächtnis des Teilnehmers haften bleiben und eine nachhaltige Verbesserung seiner Tätigkeit bewirken. Die Inhalte einer Schulung müssen daher praxisorientiert, interessant, abwechslungsreich und nachvollziehbar sein. Nur so erreicht man die erwünschte und erforderliche Aufmerksamkeit der Schulungsteilnehmer und einen nachhaltigen Nutzen für das Unternehmen.

Wir bieten Ihnen keine „Schulung von der Stange“. Alle Schulungen werden auf die Erfordernisse des Unternehmens bzw. der/des jeweiligen Mitarbeiter(s) abgestimmt. Dazu gehören auf Wunsch auch die Planung und abschließende Erfolgskontrolle.

Unsere Schulungen erfolgen unter Einsatz modernster Schulungsmethoden und –ausstattung. Beispielhaft möchten wir einige Schulungsthemenbereiche auflisten:

  • Qualitätsmanagement
  • Umweltmanagement
  • Sicherheits- und GEsundheitsschutz Management
  • Integriertes Management
  • EDV (z.B. Microsoft Office Familie)
  • Schutzmaßnahmen für elektrostatisch gefährdete Bauteile (ESD-Schutz)